Da sich Pädagogik in Kindertageseinrichtungen und auch die Entwicklung unserer uns anvertrauten Kinder im stetigen Wandel befindet, liegt auf der Qualitätssicherung  in unserer Einrichtung ein besonderes Augenmerk.

Neben der wöchentlichen 1,5 stündigen Teamsitzung, trifft sich das päd. Personal ca. vierteljährlich für einen vierstündigen Konzepttag an einem Samstag ein, um unser Konzept weiter zu entwickeln und an die Erfordernisse und Bedürfnisse der Kinder anzupassen.

 

In den letzten Jahren wurden verschiedene Fort- und Weiterbildungen besucht:

 

  • "Der Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung (§8a)"
  •  Wir werden als Gesamtteam seit vielen Jahren von einer Referentin zu verschiedenen Themen, wie offenes Arbeiten mit dem bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan, Kinder U-3, Portfolio, Raumgestaltung im offenen Haus und einiges mehr begleitet.
  • In unserem Haus findet Teamsupervision und Leitungssupervision statt
  • Alle zwei Jahren nimmt mindestens die Hälfte unseres Teams an einem 1. Hilfe-Kurs teil
  • Pädagogische Fachkraft für Systemische Bildungs- und Erziehungspartnerschaft in der Kita (IBB/SInA)
  • Erste Schritte zum naturnahen Kindergarten
  • Sprachentwicklung
  • Kybernetik

 

Zusätzlich haben Mitarbeitende in unserem Haus folgende Weiterbildung:

systemischer Berater

systemischer Kinder- und Jugendtherapeut

Sprachentwicklungsexperte

Märchenerzählerin

Kypernetik

Stetig werden viele weitere Fort- und Weiterbildungen von unseren Teammitgliedern wahrgenommen.